Rund dreiviertel der Bausubstanz sind original erhalten. Was einerseits einen Glücksfall darstellt, bedeutet aber auch, dass umfassende Sicherungs- und Restaurierungsmaßnahmen im Inneren der Heinersdorfer Mühle notwendig sind.

Da der Westteil der barocken Empore Anfang des 20. Jahrhunderts zugunsten eines Maschinenraumes weichen musste, ist an dieser Stelle eine Totalrekonstruktion notwenig.

Wenn Sie die Restaurierung der Heinersdorfer Mühle unterstützen möchten, können Sie direkt hier einen Spendenbetrag senden.

                                  

 

                                                             

                                                       
                                                    

                                                      

 

    Alle eingangen Spenden werden für die Restaurierung des Kulturdenkmales Heinersdorfer Mühle eingesetzt.

                                                                                                          

 

 

 

 

 


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!